Wochenorakel 29.02. - 06.03.2016

☆҉‿✿♥☆҉‿✿♥☆҉‿✿♥☆҉✿♥☆҉‿♥☆҉‿☆҉‿♥☆҉✿♥☆҉‿✿♥☆҉‿✿♥☆҉‿✿♥҉

 

Montag:  

Teile und empfange Liebe als fühlende, mitfühlende, zärtliche und kraftvolle Energie!

 

Sei fürsorglich und warm mit dir selbst. Gib deine Aufmerksamkeit in ungeliebte Anteile von dir. Bringe deinem Leid und deinen Tränen genau so viel Verständnis entgegen, dass du weißt, woher deine Traurigkeit rührt, und was es ist, das du an Liebe und Aufmerksamkeit dir gegenüber brauchst. Mach dir klar, welche Form von Liebe und Verhalten anderer dir gegenüber du möchtest, und auch, was du nicht möchtest. Lasse dich nicht von Stolz und Eitelkeit leiten. Überwinde auch falsche Scham und Moralisierungen. Löse dich aus all den Mustern von Abhängigkeiten, Bedingungen und Ängsten, die in deiner Kindheit an die Liebe geknüpft waren. Liebe dich selbst genug, um Liebe geben zu können. Sei dir selbst und anderen einfach wohltuend nah. Ruf in deinem Alltagsleben immer die Engel an deine Seite. 

 

Dienstag:

Das einzige Beständige ist der Wandel!

 

Zweifle nicht am Sinn deines Daseins. Alles Leid in der ganzen Welt und in deinem persönlichen Leben liegt an einem Mangel an Liebe. Alle Kinder brauchen echte Herzensliebe dafür, dass sie so sind, wie sie sind. Du magst Angst haben, keine Liebe zu bekommen, oder dass deine Liebe, die du geben möchtest, zurückgewiesen wird. Und so leidest du. Jede Veränderung ist eine Prüfung, die dein Herz weiter machen soll. Jede Träne dabei öffnet dein Herz und gibt dir einen Schliff. Lasse dich durchströmen. Gib dann einfach Liebe in die kleinen Dinge deines Alltags. Löse dich von übertriebenen Bedürfnissen nach Perfektion oder zu hohen Idealen. Suche dir Menschen, mit denen du dich sicher und geliebt fühlst, und denen du vertrauen kannst. Schaue dann in die Augen eines anderen Menschen und entdecke in diesen Augen die universelle Liebe. Allumfassende Liebe, auch wenn du sie für nur wenige Momente erfährst, verwandelt dich und hinterlässt in jeder Zelle das Wissen um die Einheit von allem. 

 

Mittwoch:

 Tzadkiel befreit das Weibliche!

 

Erzengel Tzadkiel öffnet deine Augen. Schau hin. Du bist angekommen. Deine Lernaufgaben, eine bestimmte Lebensphase, ein wichtiges Projekt oder nahe Beziehungen mit bestimmten Menschen, die dich bis jetzt völlig beschäftigt gehalten haben, sind nun an einem bestimmten reifen Entwicklungspunkt angelangt. Von hier geht es jetzt anders und neu weiter. Aus der Natur der Liebe heraus wirst du selbst immer wieder neu geboren. Kommt dir das fremd vor? Dann lasse dich einfach ein wenig gehen, erfreu dich am Leben. Löse dich von deiner Tarnung und deinem Schutz vor Verletzungen. Nähre dene Beziehung zur Weiblichkeit, deiner Mutter und Mutter Erde. Du hast Liebe, die dich erfreut, dich beglückt, erregt und dir ein Wonnegefühl gibt, verdient! Eine Liebe, die völlig lebendig und voller Freude ist. Lebe aus ganzem Herzen, ohne dass du dich anpasst oder dich veränderst. Lass dein Herz die Führung übernehmen. Erzengel Tzadkiel erhellt dir dazu deinen Lebensweg. Lache und nimm kein Blatt vor den Mund, wenn du sagst, was du denkst. Lass dein Herz nur so übersprudeln, deine Kraft zu spüren ist so erfrischend inspirierend. 

  

Donnerstag:

 Zuviel auf einmal. Die Notwendigkeit, eine Entscheidung zu treffen. Danke über einen spielerischen Ansatz nach.

 

Du bist an zu vielen Fronten auf einmal tätig. Vielleicht erlebst du gerade eine Phase finanzieller Unsicherheit oder hast zu viele Projekte gleichzeitig laufen. Du fühlst dich gestresst, doch es gelingt dir, den Status Quo zu Hause und bei der Arbeit zu bewahren. Falls du über einen Berufswechsel nachdenkst, behalte deinen gegenwärtigen Job bei und gehe langsam zu dem neuen über.

 

Die Situation, der deine Frage gilt, erfordert eine Entscheidung von dir. Bleib offen für kreative Ideen oder neue Perspektiven. Falls es dir schwer fällt, eine Entscheidung zu treffen, denke über einen spielerischen Ansatz nach. Wenn du die Dinge leichter nimmst, wirst du die Antwort wahrscheinlich leichter finden. 

 

Freitag:

 Gib nicht auf! Verteidige, was du erschaffen hast. Habe Mut und glaube an dich selbst.

 

Du hast viel Arbeit und Energie in diese Situation investiert. Diese Botschaft kommt als Zeichen für dich, aktiv das zu schützen, was du geschaffen oder verdienst hast. Habe Mut und glaube an dich selbst und dein Recht, die Früchte deiner Arbeit zu verteidigen. Stärke deine Entschlossenheit und gib nicht auf!

 

Du besitzt die Weisheit und das Durchhaltevermögen, diese Situation zu einer akzeptablen Lösung zu bringen. Wichtig dabei ist jedoch, deinen Geist für die Unterstützung und Sichtweisen anderer zu öffnen. 

 

Samstag:

Faire und gerechte Entscheidungen. Tue das, von dem du weißt, dass es richtig ist. Stehe zu deinen Überzeugungen.

 

Diese Botschaft kommt zu dir, weil du versuchst eine Entscheidung zu treffen. Die Engel führen dich zu weisen und vorsichtig überlegten Entscheidungen, die für alle Beteiligten fair sind (das schließt dich mit ein). Wenn du in dieser Angelegenheit nicht objektiv sein kannst, wende dich an jemanden, der als Schiedsrichter agieren kann.

 

Darüber hinaus bedeutet diese Botschaft, dass eine Entscheidung in deinem Sinne ausfallen wird. Falls du gegenwärtig in einen juristischen Streitfall verwickelt bist, wird er sich für dich positiv entwickeln. Des Weiteren ist es wichtig, legale Dokumente oder Verträge genau zu prüfen, bevor du sie unterschreibst. 

 

Sonntag:

Das Ende einer Phase oder Situation. Spirituelle Transformation. Zeit für einen Neuanfang.

 

Diese Botschaft weist darauf hin, dass es an der Zeit ist weiterzugehen, weil dieses Projekt oder diese Phase deines Lebens jetzt abgeschlossen ist. Es bringt keinen Vorteil, noch länger in dieser Situation zu bleiben. Stattdessen schüttle das Alte ab und heiße das Neue willkommen. Vielleicht erfährst du ein Gefühl der Erleichterung angesichts dieses Abschlusses, oder auch eine leise Trauer. In jedem Fall ist die Zeit gekommen, das zurückzulassen, über das du hinausgewachsen bist.

 

Nimm dir die nötige Zeit, um dich auf diese Veränderung in deinem Leben einzustellen. Es besteht kein Grund, sich zu beeilen. Sei in dieser Zeit des Übergangs liebevoll mit dir selbst und suche die Unterstützung von Freunden und Familie. 

 

Ich wünsche Euch eine wunderbare erste Märzwoche! Der Frühling lässt grüßen! 

 

Liebe Grüße und dickes Bussi,

Claudia 

 

☆҉‿✿♥☆҉‿✿♥☆҉‿✿♥☆҉✿♥☆҉‿♥☆҉‿☆҉‿♥☆҉✿♥☆҉‿✿♥☆҉‿✿♥☆҉‿✿♥


Möchtest du mir dein Feedback hinterlassen? Hier hast du die Möglichkeit dazu. Ich freue mich :-)