Hustensaft aus spitzwegerich


Zutaten:

25 gr Spitzwegerich-Blätter
500 ml Wasser
175 ml Wald-Honig


Anleitung:

Gib die Spitzwegerich-Blätter in einen Topf.

Giess Wasser über die Spitzwegerichblätter.

Setz das Wasser mit den Spitzwegerichblättern auf eine Herdplatte und lasse beides kurz aufkochen.

Lass die Spitzwegerich-Abkochung 30 Minuten lang ziehen.

Häng ein Sieb über einen anderen Topf.

Giess die Spitzwegerich-Abkochung durch das Sieb.

Stell die durchgesiebte Spitzwegerich-Abkochung im Topf auf die Herdplatte.

Bring die Spitzwegerich-Abkochung zum Kochen.

Köchel die Spitzwegerich-Abkochung auf die Hälfte ein.

Als nächstes kommt der Honig dran.

Dazu muss die Spitzwegerich-Abkochung zuerst abkühlen, damit die Wirkstoffe des Honigs nicht zerstört werden.

Lass die Spitzwegerich-Abkochung bis auf 40°C abkühlen (oder handwarm).


Lass dann den Honig in die Spitzwegerich-Abkochung laufen.

Rühr gut um, bis sich der Honig in der Spitzwegerich-Abkochung löst.

Wenn der Spitzwegerich-Sirup abgekühlt ist, kannst du ihn in Flaschen abfüllen.


Giess den Sirup in Flaschen und verschliesse sie gut.


Nimm bei Husten dreimal täglich einen Teelöffel mit dem Sirup.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0